NektarTankstellen für Schulen und Kindergärten

Der Rückgang von Insekten ist derzeit in aller Munde. Neben dem Rückgang der Artenvielfalt in Flora und Fauna hat der Rückgang der sechsbeinigen Bestäuber nicht nur ökologische, sondern auch ökonomische Folgen. Denn etwa 75% der Nutzpflanzen sind von der fremden Befruchtung abhängig. Der weltweite Wert der Bestäubung für die kommerzielle Nahrungsmittelproduktion wird auf etwa 351 Milliarden US-Dollar pro Jahr geschätzt. Neben dem Rückgang von Honigbienen und Schmetterlingen sind auch viele andere Insektenarten betroffen. Um die Thematik des Bienen- und Insektensterbens sowie mögliche Ursachen und Folgen verstehen und bewerten zu können, ist die Beschäftigung mit dem Thema und das Wissen über den Nutzen von Bestäubern essentiell. Nur Dinge, die wir kennen, nehmen wir auch als schützenswert wahr.

Welche Aufgaben haben Insekten in unseren Ökosystemen?

– am und im Boden fördern sie den Nährstoffkreislauf und die Humusbildung
– sie spielen eine wichtige Rolle beim Erhalt der Bodenfruchtbarkeit
– im Wasser lebende Insektenlarven tragen zur Selbstreinigung der Gewässer bei
– Insekten sind eine wesentliche Nahrungsgrundlage für zahlreiche andere Tierarten wie Insekten selbst, Spinnen, Vögel, Reptilien, Amphibien und Säugetiere
– Vermehrung von Pflanzen
– durch Bestäubung der Pflanzen liefern sie einen wichtigen Beitrag zur Versorgung des Menschen mit Nahrungsmitteln

Der Mensch, der in seinen Lebensräumen wohnt, arbeitet oder seine Freizeit verbringt, ist Teil eines noch viel größeren Ökosystems, das sich selbst durch individuelle Bedürfnisse beeinflusst. Gleichwohl wird es immer wichtiger, an der
Schnittstelle zwischen Mensch und Natur gezielte Zusammenhänge zu vermitteln, die auch künftig eine Interaktion der verschiedenen Ökosysteme ermöglichen. 

Genau an diesem Punkt setzt das Projekt NektarTankstelle an. Die Artenvielfalt der Insekten, die uns im Alltag begleiten und die wir für so selbstverständlich halten, muss bewusst erlebbar werden. An der Blumen-Gabione sollen Kinder unmittelbare Naturerfahrungen mit der faszinierenden Insektenwelt machen.
Auf diese Weise soll auch der künftigen Generation ein nachhaltiger Umgang mit unserer Umwelt vermittelt werden.

Sie interessieren sich als gemeinnützige Einrichtung im Bereich der Kinder- und Jugendbildung für dieses Projekt, dann nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf.