Familie Ku.

Familie K. entschloss sich, ein eigenes Heim zu bauen. Nach intensiver Suche nach einer geeigneten vertrauenswürdigen Firma unterzeichnete sie im Oktober 2010 einen „Komplettvertrag“.


Wie sich jedoch während dem Bau herausstellte, erwies sich die Firma als unseriös und führte ihre Leistungen sehr mangelhaft aus. Zusätzlich hielt die Baufirma den Bauablaufplan nicht ein. Auf Empfehlung des in der Folge beauftragten Rechtsanwaltes wurde der Bauvertrag fristlos gekündigt.


Nun  steht die Familie vor einer Bauruine, der Vermieter drängt zum Auszug aus der Mietwohnung und die Baufirma, die für den Schaden verantwortlich ist,  ist zahlungsunfähig.


Über die Medien ist Familie K. auf die Town & Country Stiftung aufmerksam geworden. Die Stiftung prüft, ob bei Familie K. die Voraussetzungen für ein Engagement der Town & Country Stiftung vorliegen, um dann gemeinsam mit der Familie nach geeigneten Lösungswegen zu suchen.

„Es tut uns gut, egal inwieweit Sie uns helfen können, zu sehen dass es noch Menschen wie Sie gibt, die anderen Familien, die unverschuldet in Not geraten sind, helfen möchten.“
   

Was tun wir für Sie?

Mit der Errichtung der Town & Country Stiftung soll u.a. der im Jahr 2008 durch das Town & Country Franchise-System eingeführte NotfallHilfeplan ergänzt und weiter umgesetzt werden.

 

Unverschuldet in Not geratene Hauseigentümer können sich an die Stiftung wenden. Die Organe der Stiftung prüfen zunächst, ob die Unterstützung bei einem an die Stiftung herangetragenen Fall mit den Stiftungszwecken im Einklang stehen würde. Wird dies bejaht, entscheidet die Stiftung über Art und Umfang der Unterstützung. 

Helden des Alltags

Nach Vertragsunterzeichnung für den Erwerb eines Einfamilienhauses begab sich Herr E. vor das Büro des Town & Country Partners... weiterlesen

Die Familie wandte sich an die Town & Country Stiftung, weil das Fundament ihres Eigenheims durchfeuchtet war... weiterlesen

Die alleinerziehende Frau W. konnte mit Hilfe der Town & Country Stiftung den Aus- und Umbau Ihres Hauses abschließen... weiterlesen.