Bierdener Grundschul-Hortkinder bekommen Hochbeet

Bierdener Grundschul-Hortkinder bekommen Hochbeet

Wenn das Geld zu knapp ist: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des Vereins Kindertaler – Hilfen bei Kinderarmut Schwalbach am Taunus e.V.

Schwalbach, 03.12.2016 – Der Verein Kindertaler e.V. unterstützt finanziell benachteiligte Kinder aus Schwalbacher Schulen, Kitas und Vereinen. Um dieses Engagement zu fördern, überreichte die Town & Country Stiftung am Stand des...

 

Scheckübergabe Christoph Berg an die Baumhaus Werkstatt gGmbH im Rahmen des Familientages 2016

Am 23.11. 2016 durfte ich den Scheck in Höhe von 250,- € an die Baumhaus Werkstatt gemeinnützige GmbH...

 

Sichtwechsel

Die Town & Country Stiftung blickt auf das Jahr 2016 zurück und bedankt sich bei allen für Ihren unermüdlichen Einsatz ...

 

„Je früher, desto besser“: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt zur Kompetenzförderung der „Interkultur in Aktion gUG“

Mannheim, 01.12.2016 – Die Interkultur in Aktion gUG setzt sich mit dem Projekt „IK-Kids“ für die Förderung sozialer und interkultureller Kompetenzen bei Kindern im Grundschulalter ein. Um dieses Engagement zu unterstützen,...

 

4. Town & Country Stiftungspreis wird in Erfurt verliehen. Insgesamt gehen 364.000 Euro an soziale Projekte in ganz Deutschland

Erfurt, 25.11.2016; Soziales Engagement aus der Mitte der Gesellschaft heraus ist ein wichtiger Beitrag für das menschliche Zusammenleben. Insbesondere Kinder sind meist ohne eigenes Verschulden in Not und brauchen Hilfe. Für den...

 

Familienglück in der Villa Wilhelmina: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt der Stiftung „Dr. Georg Haar“ Weimar

Niedergrunstedt, 23.11.2016 – Die Stiftung „Dr. Georg Haar“ setzt sich in der Villa Wilhelmina für die Stärkung der Mutter/Vater-Kind-Bindung ein. Um dieses Engagement zu unterstützen überreichte die Town & Country Stiftung der...

 

Was tun wir für Sie?

Mit der Errichtung der Town & Country Stiftung soll u.a. der im Jahr 2008 durch das Town & Country Franchise-System eingeführte NotfallHilfeplan ergänzt und weiter umgesetzt werden.

 

Unverschuldet in Not geratene Hauseigentümer können sich an die Stiftung wenden. Die Organe der Stiftung prüfen zunächst, ob die Unterstützung bei einem an die Stiftung herangetragenen Fall mit den Stiftungszwecken im Einklang stehen würde. Wird dies bejaht, entscheidet die Stiftung über Art und Umfang der Unterstützung. 

Helden des Alltags

Nach Vertragsunterzeichnung für den Erwerb eines Einfamilienhauses begab sich Herr E. vor das Büro des Town & Country Partners... weiterlesen

Die Familie wandte sich an die Town & Country Stiftung, weil das Fundament ihres Eigenheims durchfeuchtet war... weiterlesen

Die alleinerziehende Frau W. konnte mit Hilfe der Town & Country Stiftung den Aus- und Umbau Ihres Hauses abschließen... weiterlesen.