22.12.2017

Weihnacht‘ wie es früher war

 

 

 

 

 

Wir wünschen uns in diesem Jahr,
mal Weihnacht‘ wie es früher war.

Kein Hetzen zur Bescherung hin,
kein Schenken ohne Herz und Sinn.


Wir wünschen uns ein kleines Stück,
von warmer Menschlichkeit zurück.


Es war einmal, schon lang ist’s her,
da war so wenig – so viel mehr.

 

 

Liebe Stifter und Spender, liebe ehrenamtlich Tätigen,
liebe Botschafter, liebe Freunde und Partner,

 

ein bewegtes Jahr mit unserer Stiftung neigt sich dem Ende, ein Jahr in dem unsere Stiftung weiter gewachsen und aus der Stiftungswelt nicht mehr wegzudenken ist.

 

Wir möchten dies zum Anlass nehmen, um Ihnen für Ihren unermüdlichen Einsatz, Ihre großzügige Hilfe und Ihr Vertrauen Danke zu sagen.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen frohe und gesegnete Weihnachtstage und die notwendige Stille für den Blick nach innen und nach vorne auf ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018.

 

Ihre Town & Country Stiftung

 

Was tun wir für Sie?

Mit der Errichtung der Town & Country Stiftung soll u.a. der im Jahr 2008 durch das Town & Country Franchise-System eingeführte NotfallHilfeplan ergänzt und weiter umgesetzt werden.

 

Unverschuldet in Not geratene Hauseigentümer können sich an die Stiftung wenden. Die Organe der Stiftung prüfen zunächst, ob die Unterstützung bei einem an die Stiftung herangetragenen Fall mit den Stiftungszwecken im Einklang stehen würde. Wird dies bejaht, entscheidet die Stiftung über Art und Umfang der Unterstützung. 

Helden des Alltags

Nach Vertragsunterzeichnung für den Erwerb eines Einfamilienhauses begab sich Herr E. vor das Büro des Town & Country Partners... weiterlesen

Die Familie wandte sich an die Town & Country Stiftung, weil das Fundament ihres Eigenheims durchfeuchtet war... weiterlesen

Die alleinerziehende Frau W. konnte mit Hilfe der Town & Country Stiftung den Aus- und Umbau Ihres Hauses abschließen... weiterlesen.